• Header
  • 1

Die Sieger mit dem Wanderpokal: Das Team von der SpVg Schonnebeck

Bereits zum 7. Mal wurde am Mittwochabend vor dem Fronleichnams-Feiertag zum Aufbau für unseren VRGO-Cup aufgerufen und Trainer, Eltern sowie zahlreiche B1-Spieler folgten dankenswerterweise diesem Ruf.

Alles lief rund, bis zu einem kleinen Besuch in der Notfallambulanz, denn der Umgang mit Taschenmesser und Kabelbinder sollte gelernt sein…

Die Wettervorhersage für den morgigen Tag machte uns ein wenig Sorgen, denn angesagt waren tagsüber 30 Grad und nachmittags, die Uhrzeiten schwankten je nach Wetter-App zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr, Gewitter, Sturmböen und starkem Regen. Daher gab es im Laufe des Turniertages immer mal wieder den einen oder anderen sorgenvollen Blick nach oben.

Am Donnerstagmorgen um 07:30 war der harte Kern des Orga-Teams bereits bei herrlichem Wetter vor Ort, um die Restarbeiten zu erledigen. Um 8:30 Uhr kam die erste Mannschaft und unsere Anlage erwachte langsam zum Leben.

Gegen 10:00 Uhr haben dann unser Jugendleiter Robert Burgstede und unserer Sportliche Leiter Tino Reucher die Mannschaften von Fortuna Düsseldorf (Titelverteidiger) – Borussia Mönchengladbach – Bonner SC – Fortuna Köln – Kreisauswahl Kempen/ Krefeld – Wattenscheid 09, SpvG Schonnebeck und des TSV Bockum begrüßt. SpvG Schonnebeck? Stand nicht auf dem Plakat Rot-Weiß Essen? Richtig! Die Essener mussten leider die Turnierteilnahme sehr kurzfristig absagen.

Tino hängte sich umgehend ans Telefon, um Ersatz zu finden. Wir haben uns gefreut, als es alsbald hieß, wir haben das Starterfeld wieder komplett. Die 1. Mannschaft von Schonnebeck spielt in der Oberliga und ihr Trainer heißt Dirk Tönnies, selbst ehemaliger Oberliga-Spieler, zusätzlich nun auch Trainer der U12-Junioren.

Zum Auftakt des Turniers trafen die Jungs von Borussia Mönchengladbach auf unsere Mannschaft. 1:0 hieß es am Ende für die Borussen. Während diese Partie lief, verabschiedete unser 1. Vorsitzende Michael Zecha unsere Ü32, die anschließend auf den Weg zur Deutschen Meisterschaft Richtung Sachsen aufbrach.

Im Verlauf des Jugendturniers gab es schöne und spannende Spiele, die, bis auf eine einzige Ausnahme, immer äußerst knapp ausgingen, 1:0, 0:0, 2:1.

Um die Mittagszeit gab es wie gewohnt das warme Mittagessen für die Mannschaften, weiterhin war für unsere weiteren Gäste mit Gegrilltem und Pommes, Waffeln, Kuchen, Eis sowie warmen und kalten Getränke reichlich gesorgt.

Am Ende der Vorrunde sahen die Platzierungen wie folgt aus:

Gruppe A:                                                          Gruppe B:

1. Bonner SC                                                      1. Fortuna Düsseldorf
2. Fortuna Köln                                                 2. SpVg Schonnebeck
3. Borussia Mönchengladbach                 3. Auswahl KK
4. TSV Bockum                                                  4. SG Wattenscheid 09

Um ein wenig Abwechslung in einen langen Turniertag zu bekommen wurde wieder, da ausprobiert und als bewährt empfunden, Speedschießen auf unserem Kleinfeld-Kunstrasen angeboten und sehr gerne angenommen. Die Preise konnten sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen.

Überraschungsgäste gab es dann noch am Nachmittag, denn wie im Vorfeld angekündigt, hat das Maskottchen der Krefelder Pinguine tatsächlich vorbeigeschaut. Max Faber und Tom Schmitz hat es gleich mitgebracht, Kevin Orendorz kam etwas später und durfte ein Trikot der Krefelder Pinguine dem Gewinner des Speedschießens überreichen. Es ging übrigens ausgerechnet nach… Düsseldorf (!).

Die Düsseldorfer wollten natürlich noch lieber den Pokal, den sie morgens mitgebracht hatten, auch wieder mitnehmen, aber vorweggenommen, es hat leider nicht geklappt. Sie haben es bis ins Endspiel geschafft, da jedoch bereits das Spiel um Platz 3 und 4 zwischen Fortuna Köln und dem Bonner SC aufgrund des leider nun doch einsetzendes Unwetters abgebrochen werden musste und der Rasen unter Wasser stand, musste das Finale nach dem Gewitter im Elfmeterschießen entschieden werden. Hier hatten die Gäste aus Schonnebeck gegenüber den Fortunen aus Düsseldorf das glücklichere Ende für sich.

Im Spiel um Platz 7 und 8 unterlag unser Team der SG Wattenscheid 09, um Platz 5 und 6 setzte sich die Kreisauswahl mit 1:0 gegen Borussia Mönchengladbach durch.

Vor ihrem Spiel bildeten die Jungs der SG Wattenscheid einen Tunnel, durch den einige Mannschaftskameraden und auch der Trainer zur Verabschiedung laufen mussten. Sie verlassen nun den Verein, für sie war unser Turnier der letzte gemeinsame Auftritt.

Die Endplatzierung im Überblick:

  • SpVg Schonnebeck
  • Fortuna Düsseldorf
  • Fortuna Köln/ Bonner SC
  • Kreis Kempen Krefeld
  • Borussia Mönchengladbach
  • Wattenscheid 09
  • TSV Bockum

zu den Mannschaftsfotos »

Die anschließende Pokalübergabe bei nun wieder etwas trockenerem Wetter nahm Daniel Pietta, Urgestein und Mittelstürmer der Krefelder Pinguine sowie 108facher Nationalspieler vor.

Bei der Übergabe an den besten Torschützen fiel wieder der Name Tönnies und Schonnebeck. Der Sohn des Trainers, Conner, wurde als bester Torschütze ausgezeichnet. Damit war es aber noch nicht genug. Ein weiterer Schonnebecker-Spieler wurde geehrt: Der Torhüter Julian Zelenkou war der beste Keeper an diesem Tag.

Bemerkenswert, eine Mannschaft, die erst kurz zuvor erfahren hat, dass sie an diesem Tag in Bockum sein würde, räumte fast alles ab, was abzuräumen war.

Die Wahl der fairsten Mannschaft fiel auf den Bonner SC.

Nachdem sich alle Mannschaften auf die Heimreise begeben hatten, begann der zügige Abbau. Ein paar frische Kräfte kamen Gott sei Dank noch zur Hilfe, so dass nach knapp 3 Stunden der „Originalzustand“ unserer Anlage wieder hergestellt war.

Rückblickend kann man sagen, dass wieder ein gelungener Turniertag zu Ende gegangen ist.  Für nächstes Jahr muss aber noch ein weiterer Punkt auf die Vorbereitungsliste gesetzt werden.

Rücksprache mit dem Wettergott…

Damit so ein Tag gelingen kann, bedarf es auch großzügiger Sponsoren. Daher bedanken wir uns ganz herzlich bei der Volksbank Krefeld, als Hauptsponsor und Namengeber dieses Turniers und bei:


… sowie dem Chempark in Krefeld-Uerdingen für ihre Unterstützung.

Einen großen Dank an alle Helfer, sei es aus dem Jugendtrainerkollegium, aus der Elternschaft, allen helfenden Händen mit und ohne besonderer Vereinsfunktion und auch ein Dankeschön an Alexander und Pauline Kirchner und ihrem Team vom Bockumer Treff für ihre Unterstützung, stets freundlichen und präsenten Einsatz an diesem Tag.

Ein Hinweis zum Schluss:

  • Der VRGO-Cup 2018 findet am 31. Mai 2018 statt. Termin schon einmal vormerken!
  • Bilder befinden sich hier »»»


                                       



Newsflash

Vereinsspielplan des TSV

aktueller Newsletter

Newsletter-Anmeldung

Bleiben Sie aktuell. Jetzt unseren Newsletter abonieren!

Rund um den TSV

Besucher-Statistik

Woche 572

Monat 9156

Gesamt 1891137